DIAMETRALE – Experimental Film Festival

8.4.2017: Das erste Experimentalfilmfestival Österreichs - Die DIAMETRALE fand in Innsbrucker Leo Kino statt. Gemeinsam organisiert von Los Gurkos und dem Kulturkollektiv Contrapunkt. Nach dem Festival spielten Clastah, Istari Lasterfahrer und Worsel Strauss LIVE in der p.m.k.

Das Absurde, einst geschaffen durch traumberauschte Visionär<3Innen, nun besetzt von post-fak(t)ischen Zwitsch#@€n, wollen wir pupillenerweiternd und ohrenbetäubend mittels Flimmern, Bass und Glitch zurückerobern! Vorhang auf für das erste Experimentalfilmfestival Österreichs, die DIAMETRALE. Nach dem Eintauchen in unkonventionelle Bildwelten (Leokino) verführten abseitige Elektrowellen zum Synchronschwimmen nach Absurdistan aka. unser aller Lieblingsbogen p.m.k.

...ich wollte nicht nur in eine andere Richtung,
ich wollte in die entgegengesetzte Richtung... (TB)

Diametrale
Diametrale

Nach der Diametrale ging es weiter mit einem Filmscreening von zehn ausgewählten Filmen in der p.m.k. und in Anschluss mit den Konzerten von Worsel Strauss, Clastah und Istari Lasterfahrer. In der p.m.k. Lounge wurden sie unterstützt von DJ Soundknecht und D.E.Y.

Die DIAMETRALE feiert das Absurde, denn „die Absurdität ist der einzig mögliche Weg.“ (TB)

CLASTAH - Psychedelic Cumbia Breaks & Gabba Dub Acid from Outter Space

Seit 2007 besteht das Duo aus Istari Lasterfahrer (Musik und Maschinen) und Classless Kulla (Stimme und Texte). Bei ihrem ersten Release NEIN, NEIN DAS IST NICHT DER KOMMUNISMUS war Classless Kulla noch der trampende Beifahrer in Istari Lasterfahrers Klapperkiste. Es folgten die beiden Alben WIR HATTEN DOCH WAS VOR und AUF- & ZUSTÄNDE und mit dem vierten Album DEAD STARS dann die Umbenennung in den zusammengedampften Projektnamen CLASTAH.

Musikalisch geht es hier eher unstringent bis experimentell voran, wenn auch ein Flirten mit der Popmusik nicht abzustreiten ist. Textlich wird unaufgeregt für eine klassenlose, herrschaftsfreie Weltgesellschaft geworben. Hauptsächliche Zielkörperteile: Hirn, Hüfte, Fingernägel.

http://clastah.space/
https://www.facebook.com/clastah

CLASTAH
CLASTAH


ISTARI LASTERFAHRER - Junglistic Acid Dub & Deviant Dance Music

Die 1000 Scheppernden Mülltonnen Gottes, Istari Lasterfahrer, arbeitet seit den 90er Jahren an dem einreissen von Harmonieverhältnissen, experimentellen Bass Tiefbohrungen und dem verschiebenden von Klanglichen Kontexten. Veröffentlichte Musik auf Labels wie Dhyana Records, Complication #27, Sprengstoff Recordings, Cavage, Marasm, Artcore Recordings, Mental Ind, Watch & Pray sowie auf seinem eigenen Label Sozialistischer Plattenbau.

Strictly Hardcore

http://istari.sozialistischer-plattenbau.org/
https://www.facebook.com/istari.lasterfahrer

WORSEL STRAUSS - Avant Electronica/Future Industrial/Modular Pop

Worsel Strauss is a Frankfurt, Germany, based recording and performing artist. Having worked under various monikers in the past, these days most of his work is centered around modular synthesizers.
In a psychological sense, the act of taking control could be considered a response to fear. Human beings have different responses to fear, amongst them aggression, escape, withdrawal into isolation, and the exertion of control. Giving up control seems as difficult as taking control of things, while losing control typically is not desired.

WORSEL STRAUSS
WORSEL STRAUSS

Bar 25 - Der Film

24. Oktober 2012/ Leokino: Passend zur dritten Reihe der Veranstaltung "Die Szene liest - Berlin Techno zwischen Kommerz und Gentrifizierung" wurde der Film "Bar 25 – Der Film" gezeigt.